Gebäudereinigung Berlin

In Deutschland gibt es Millionen von Betrieben und alleine an Bürogebäuden kommen jedes Jahr um die 1.700 neue hinzu. Natürlich müssen diese ganzen Betriebe auch regelmäßig gesäubert werden, ganz egal, ob es nun Bürogebäude, Einrichtungen für Forschungen oder Bürokomplexe sind. Zu diesem Zweck findet man zahlreiche Reinigungsfirmen, die alle Räume sauber halten. Wenn man nach dem Suchbegriff „Gebäudereinigung Berlin“, „Gebäudereinigung Köln“ oder auch einfach „Gebäudereinigung Deutschland“ sucht, wird man in der Regel direkt fündig. Doch nicht die erstbeste Reinigungsfirma, die man findet, sollte man direkt buchen. Vielmehr sollte man sich informieren und vergleichen. Der Umfang des Services spielt eine wesentliche Rolle und natürlich auch der Preis. Reinigungsfirmen werden auf sich aufmerksam machen, indem sie eine Anzeige in Telefonbüchern, Internet und Zeitungen schalten. Werbung braucht jeder. Wenn dann der etwas schwierige Start geschafft wurde und man mit guten Leistungen überzeugen konnte, laufen viele Dinge von alleine, weil die Kunden dann einfach schneller auf einen zukommen, nur weil sie Gutes gehört haben. Eine bessere Werbung gibt es also kaum.

bucket-303265_960_720

Man kann auf keinen Fall einfach sagen, dass man jetzt mal eben so eine Reinigungsfirma gründet und dann hofft, Aufträge reinzukommen. Wie in fast jeder Sparte muss man auch hier erst einmal Vertrauen aufbauen und seine Kunden überzeugen. Generell muss man stets die Lauscher aufsperren und schauen, wo Bürokomplexe entstehen. Diese müssen immer irgendwie sauber gehalten werden und da lohnt es sich auf jeden Fall bei Firmen nachzufragen. Wie teuer eine Gebäude- oder Büroreinigung letzten Endes ist, hängt insbesondere von der Größe ab. Zudem muss man schauen, ob ein Teppich gereinigt werden muss oder ein pflegeleichter Boden im Büro verlegt wurde. Für eine Basisreinigung werden normalerweise zwischen 150 und 200 Euro verlangt. Hierzu gehört dann das Entleeren der Mülleimer, die Reinigung der WCs, Staubsaugen und Schreibtische abwischen. Generell können die Preise aber immer sehr variieren. Man kann auch noch Zusatzleistungen wie Fenster putzen, intensive Teppichreinigung oder die Beseitigung kleiner Sauereien ordern. Professionelle Gebäudereinigungsfirmen reinigen prinzipiell und in erster Linie nur Büros und größere Gebäude, allerdings gibt es auch Ausnahmen. Im gewerblichen Sektor ist generell ein höherer Bedarf und in Sachen Verwaltungsaufwand können bei einer Firma mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden. Die Kosten-Nutzen Rechnung ist hier einfach leichter und besser. Wer eine Putzfrau für zuhause sucht, sollte erst einmal kleine Stellenanzeigen durchgehen. Hier wird man meistens auch schnell fündig und oft kann man dann auch noch ein wenig Geld sparen.